The Economist hat gesagt, dass "Daten das neue Öl sind"

RepuX monetarisiert Daten von Millionen Kleinunternehmen

So funktioniert es

  1. Unternehmen verkaufen anonymisierte Daten und verdienen Repux Token (Kryptowährung).
  2. Repux verwendet Blockchain, um den Daten Bewertungen und Ansehen zuzuweisen, die Entwickler kaufen können, um Algorithmen für maschinelles Lernen zu schulen.
  3. Entwickler verkaufen dann ihre fortgeschrittenen KI-Apps an die Unternehmen zurück, um bessere Unternehmensentscheidungsfindung zu ermöglichen.
Schauen Sie sich unsere 1-minütige Videoerklärung an

Sehen Sie, wie es funktioniert

Zusammenfassung

  1. Eine enorme Menge an Daten, die von KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) generiert werden, werden nicht verwendet
  2. Trotzdem müssen Software-Entwickler KI-Maschinenlernen-Algorithmen schulen
  3. In dieser Trennung ist VIEL Wert gefangen! Mit einem Marktplatz wie Repux haben KMUs eine faire Chance gegen Amazon, Google und Facebook

Repux-Medien

RepuX - A Very well thought out data marketplace for global SMEs
Repux ICO review - Interview with the CEO
Gullin AMA w/ REPUX
TOMASZ TYBON
North American Blockchain Expo Day 3 | Data Wallet, Spectiv, and Repux | Crypto Going MainStream
RepuX Interview - @repu_x - Blockchain Expo North America Santa Clara 2017
RepuX Marketplace
ICO "REPUX" interview with David Siu [ENG]
RepuX #1 webinar

Repux-Token (Kryptowährung) sind das Tauschmittel und der einzige Weg, um auf dem Marktplatz Transaktionen auszuführen

Victor Hugo

"Nichts, auch nicht alle Armeen der Welt, kann eine Idee aufhalten, deren Zeit gekommen ist"

– Victor Hugo (angesehener französischer Schriftsteller)

Beispielszenarien

Wie Repux dem Smithsonian helfen könnte, ihre staubigen Daten zu monetarisieren

Durch RepuX wäre das Smithsonian-Institut in der Lage, seine robusten Datenbanken, bestehend aus Bild, Text und anderen Aufzeichnungen, an einen riesigen Markt von angesehen Museumsdatensammlern sicher zu lizenzieren. Alternativ könnte RepuX einen effizienten und transparenten Markt für den Kauf und Verkauf von handgeschriebenen Textdaten zur Verfügung stellen, die für KI-Anwendungen mit Texterkennung verwendet werden.

Wie Repux einem Software-Entwickler geholfen hat, deren Datenkosten um 80 % zu reduzieren

Durch die verteilte Datenbankarchitektur der Blockchain haben wir eine kryptographisch sichere und reibungslose Plattform, die ermöglicht, dass Daten monetarisiert und zwischen vertrauenswürdigen Parteien ausgetauscht werden. RepuX löst die Trennung in der Unternehmensdatenökonomie: Das Unvermögen der Unternehmen, sicher isolierte Unternehmensanalysen mit KI- und Maschinenlernen-Entwicklern zu teilen.

Powerded by Ethereum-Blockchain-2.0-Technologie

Während die vierte industrielle Revolution die Annahme von KI- und IoT-Technolgien beschleunigt, sind Daten zur wertvollsten Währung der Welt geworden. Powerded by Ethereum-Blockchain-2.0-Technologie, bringt RepuX das tolle Potential von offenen Innovations- und kollaborativen Marktplätzen zu Unternehmenskunden, indem Datensilos aufgelöst und neue Wachstumsströme aktiviert werden.

Strategieplan


OP - Betriebssilos   |   RAUS - Außensilos   |   TECH - Technologiesilos

MVP Release (Dec 2017)
  • Launch marketplace platform on test Ethereum network
  • Possibility to sell and buy data with exchange of test Repux tokens
First plugins (Mar 2018)
  • Amazon plugin to pull selling information data from the worldwide marketplace
  • Shopify integration to retrieve orders info with a single click
RepuX Protocol Public (Jul 2018)
  • Buy and Sell data on the Marketplace platform
  • Fully decentralized protocol
  • Encryption and sharding implemented
  • Revshare mechanism
Exchange Repux Tokens for ETH (Sep 2018)
  • Buy and Sell REPUX tokens on the platform
  • KYC for transaction parties

Data Aquisition Plugins
  • Reference plugins by RepuX team
  • Developers documentation JS API
  • Revshare mechanism for plugin developers
Rating / Reputation
  • Possibility to rate each party of the transaction
  • Moderation done by the RepuX team
One-to-One Assignments

Smart Contracts agreement between two parties, data provider and Subject Matter Expert to deliver insights, work on data

Data Streaming

Instant access to up-to-date data to feed machine learning models on a daily basis

Mediation

Solving issues between parties done by the community members (instead of RepuX team)

Public nodes
  • RepuX solution instalation package
  • Payments for data storing, sharing and re-encrypting
  • Making all elements open-source

Who Is Behind RepuX

Marcin Welner

Marcin Welner

Insgesamt 20 Jahre in der IT-Branche.
12 Jahre Erfahrung in der Programmierung. Leitet Abteilungen mit bis zu 100 Mitarbeitern. Erstellt gerne von Grund auf neue Projekte. Umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Lagerhaltung, Logistik, Lieferkette, E-Commerce, Bestandsmanagement, ERP- und CRM-Systeme.

Aleksandra Staszewska

Aleksandra Staszewska

Über 10 Jahre Erfahrung als Businessanalyst in Projekten für Bankwesen, öffentliche Verwaltungen und Telekommunikationsunternehmen. Arbeitete in der Analyse, Verarbeitung und Berichterstattung von Volkszählungsdaten. “Big Data”-Enthusiast mit fundiertem Wissen über Geschäftsanalytik und Datenbank-Systeme.

William Ryan

William Ryan

With over 15 years in technology experience and a Bachelor’s in Communication, William has developed a strong passion for community development, fintech, blockchain and philanthropy. His focus is to bring people and technology together for the greater good of humanity, and believes that blockchain has the power to carry that out.

Przemysław Kocznur

Przemysław Kocznur

10 Jahre Erfahrung als Software-Ingenieur. PHP-Lehrer. Universitätsdozent für Naturwissenschaften und Technik. Enthusiast von Blockchain, maschinellem Lernen und alten analogen Synthesizern.

Krzysztof Durałek

Krzysztof Durałek

Leitender User-Interface-Ingenieur mit über 15 Jahren Erfahrung in der Medien- und FinTech-Industrie. Spezialisiert auf moderne Web-Technologien mit Fokus auf Performance, Benutzererfahrung und Codequalität.

Dawid Rashid

Dawid Rashid

Über 4 Jahre Erfahrung als Full-Stack-Ingenieur (JEE, PHP & JS). Wirkte an einer Reihe von Projekten mit, darunter die größte europäische Plattform für digitalen Währungsaustausch und Software zur Marketingautomatisierung.

Damian Babula

Damian Babula

Softwareentwickler. Ein Früheinsteiger in den Bereichen Bitcoin/Blockchain, der an zahlreichen auf Kryptographie basierten Projekten mitgewirkt hat, von denen viele Open-Source-Projekte waren. Momentan spezialisiert er sich auf dezentrale Anwendungen, Entwicklung auf Basis von Smart-Verträgen und Stand-Alone-Blockchains.

Przemysław Telążka

Przemysław Telążka

Senior Full Stack developer with over 15 years of experience in Logistics, HR, postal companies. Focused on quality, scalability and performance.

Grzegorz Bar

Grzegorz Bar

Over 9 years experience as a full stack developer strongly focused on backend aspects. Worked on projects in accounting, IP, e-learning, EDI, Big Data and government projects. Skilled in internet security, agile management and test driven development.