The Economist hat gesagt, dass "Daten das neue Öl sind"

RepuX monetarisiert Daten von Millionen Kleinunternehmen

So funktioniert es

  1. Unternehmen verkaufen anonymisierte Daten und verdienen Repux Token (Kryptowährung).
  2. Repux verwendet Blockchain, um den Daten Bewertungen und Ansehen zuzuweisen, die Entwickler kaufen können, um Algorithmen für maschinelles Lernen zu schulen.
  3. Entwickler verkaufen dann ihre fortgeschrittenen KI-Apps an die Unternehmen zurück, um bessere Unternehmensentscheidungsfindung zu ermöglichen.
Schauen Sie sich unsere 1-minütige Videoerklärung an

Sehen Sie, wie es funktioniert

Zusammenfassung

  1. Eine enorme Menge an Daten, die von KMUs (kleine und mittelständische Unternehmen) generiert werden, werden nicht verwendet
  2. Trotzdem müssen Software-Entwickler KI-Maschinenlernen-Algorithmen schulen
  3. In dieser Trennung ist VIEL Wert gefangen! Mit einem Marktplatz wie Repux haben KMUs eine faire Chance gegen Amazon, Google und Facebook

Repux-Medien

RepuX - A Very well thought out data marketplace for global SMEs
Repux ICO review - Interview with the CEO
Gullin AMA w/ REPUX
TOMASZ TYBON
North American Blockchain Expo Day 3 | Data Wallet, Spectiv, and Repux | Crypto Going MainStream
RepuX Interview - @repu_x - Blockchain Expo North America Santa Clara 2017
RepuX Marketplace
ICO "REPUX" interview with David Siu [ENG]
RepuX #1 webinar

Repux-Token (Kryptowährung) sind das Tauschmittel und der einzige Weg, um auf dem Marktplatz Transaktionen auszuführen

5 Gründe, warum Sie das Kaufen von RepuX-Token erwägen sollten

1. Funktionierendes Produkt & 3 Pilotunternehmen:

Der Marktplatz ist live, im Gegensatz zu den meisten anderenToken-Verkäufen, die nur mit einer Studie anfangen! Die Unternehmen repräsentieren eine Reichweite von Millionen KMUs.

Networking
Weltwirtschaftsforum
2. RIESIGER Markt:

Laut dem Weltwirtschaftsforum repräsentieren KMUs weltweit über 95 % der Unternehmen, sorgen für 70 % der Beschäftigung und tragen zu 53 % des Bruttoinlandsproduktes bei.

3. Lösen von echten Problemen:

Laut des Harvard Business Review haben KMUs einzeln betrachtet nicht ausreichend Daten oder Expertise, um die Vorteile von KI zu nutzen. Ein Marktplatz wie Repux hilft ihnen, mit den Großen besser zu konkurrieren.

Harvard Business Review
Beispiel: Mobile Zahlungen Quelle: Wall Street Journal Marktanteil
4. Starke Partnerschaft in China:

The Economist gibt außerdem an, dass China die USA bei KI überholt, da die Bevölkerung 4 Mal größer ist und viel mehr mobile Daten produziert. Repux könnte für Daten das werden, was Alibaba im Commerce ist.

5. 'Gewinner nehmen fast alles'-Effekte:

Marktplätze wie Repux tendieren dazu, 'Gewinner nehmen (fast) alles'-Effekt zu haben, damit die Gründer und frühe Anwender ein großes Stück des geschaffenes Wertes erhalten. Wir haben einen Vorsprung!

Podium
Victor Hugo

"Nichts, auch nicht alle Armeen der Welt, kann eine Idee aufhalten, deren Zeit gekommen ist"

– Victor Hugo (angesehener französischer Schriftsteller)

Beispielszenarien

Wie Repux dem Smithsonian helfen könnte, ihre staubigen Daten zu monetarisieren

Durch RepuX wäre das Smithsonian-Institut in der Lage, seine robusten Datenbanken, bestehend aus Bild, Text und anderen Aufzeichnungen, an einen riesigen Markt von angesehen Museumsdatensammlern sicher zu lizenzieren. Alternativ könnte RepuX einen effizienten und transparenten Markt für den Kauf und Verkauf von handgeschriebenen Textdaten zur Verfügung stellen, die für KI-Anwendungen mit Texterkennung verwendet werden.

Wie Repux einem Software-Entwickler geholfen hat, deren Datenkosten um 80 % zu reduzieren

Durch die verteilte Datenbankarchitektur der Blockchain haben wir eine kryptographisch sichere und reibungslose Plattform, die ermöglicht, dass Daten monetarisiert und zwischen vertrauenswürdigen Parteien ausgetauscht werden. RepuX löst die Trennung in der Unternehmensdatenökonomie: Das Unvermögen der Unternehmen, sicher isolierte Unternehmensanalysen mit KI- und Maschinenlernen-Entwicklern zu teilen.

Powerded by Ethereum-Blockchain-2.0-Technologie

Während die vierte industrielle Revolution die Annahme von KI- und IoT-Technolgien beschleunigt, sind Daten zur wertvollsten Währung der Welt geworden. Powerded by Ethereum-Blockchain-2.0-Technologie, bringt RepuX das tolle Potential von offenen Innovations- und kollaborativen Marktplätzen zu Unternehmenskunden, indem Datensilos aufgelöst und neue Wachstumsströme aktiviert werden.

Strategieplan


OP - Betriebssilos   |   RAUS - Außensilos   |   TECH - Technologiesilos

Juli 2017

OP: 400.000$ Seed-Finanzierung

September 2017

OP: Teamberater aus der Branche

Oktober 2017

OP: RepuX Stiftung gegründet

November 2017

OP: Große Verteilungsankündigung über Geschäftspartner

TECH: Code-Audit

RAUS: Vortrag auf der Blockchain-Messe

Dezember 2017

TECH: RepuX-Protokoll Live

RAUS: Besuch bei Blockshow Asia

März 2018

OP: Token-Verkauf

April 2018

OP: Token-Verkaufs-Audit

Mai 2018

TECH: RepuX-Protokoll offen für Entwickler

Juni 2018

TECH: RepuX-Plattform Ermöglicht Dezentrale Unternehmensanwendungen

Wer steckt hinter RepuX?

Marcin Welner

Marcin Welner

Insgesamt 20 Jahre in der IT-Branche.
12 Jahre Erfahrung in der Programmierung. Leitet Abteilungen mit bis zu 100 Mitarbeitern. Erstellt gerne von Grund auf neue Projekte. Umfassende betriebswirtschaftliche Kenntnisse in den Bereichen Lagerhaltung, Logistik, Lieferkette, E-Commerce, Bestandsmanagement, ERP- und CRM-Systeme.

Aleksandra Staszewska

Aleksandra Staszewska

Über 10 Jahre Erfahrung als Businessanalyst in Projekten für Bankwesen, öffentliche Verwaltungen und Telekommunikationsunternehmen. Arbeitete in der Analyse, Verarbeitung und Berichterstattung von Volkszählungsdaten. “Big Data”-Enthusiast mit fundiertem Wissen über Geschäftsanalytik und Datenbank-Systeme.

Tomasz Tybon

Tomasz Tybon

10 Jahre Erfahrung in der SaaS-Branche mit Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. 6 Jahre Erfahrung in E-Commerce, baute die größte Marke des Landes auf und erweiterte sie auf den indischen & türkischen Markt. Diente als CMO und COO. Erhöhte Jährlich Wiederkehrende Umsätze um das Dreißigfache.

Daniel Kmak

Daniel Kmak

5 Jahre Frontend-Erfahrung und 1 Jahr Beratung für ein Unternehmen in den USA. Kursautor für Packt Publishing über React, Vue und Angular. Top 3% StackOverflow Beitragszahler mit 12.000 Reputation. “HackerNoon” Autor, “HackHands” Experte, “Ember” Lehrer.

Przemysław Kocznur

Przemysław Kocznur

10 Jahre Erfahrung als Software-Ingenieur. PHP-Lehrer. Universitätsdozent für Naturwissenschaften und Technik. Enthusiast von Blockchain, maschinellem Lernen und alten analogen Synthesizern.

Krzysztof Durałek

Krzysztof Durałek

Leitender User-Interface-Ingenieur mit über 15 Jahren Erfahrung in der Medien- und FinTech-Industrie. Spezialisiert auf moderne Web-Technologien mit Fokus auf Performance, Benutzererfahrung und Codequalität.

Dawid Rashid

Dawid Rashid

Über 4 Jahre Erfahrung als Full-Stack-Ingenieur (JEE, PHP & JS). Wirkte an einer Reihe von Projekten mit, darunter die größte europäische Plattform für digitalen Währungsaustausch und Software zur Marketingautomatisierung.

Taras Bazyshyn

Taras Bazyshyn

6 Jahre Erfahrung als Leitender Android-Ingenieur in der E-Commerce-Branche. Arbeitete mit Einsatz von Maschinenlernen, Bilderkennung, Augmented Reality, Bluetooth-Emittern & Standortlösungstechnologien für die Entwicklung mobiler Anwendungen.

Rafał Książek

Rafał Książek

13 Jahre Erfahrung als DevOps, Architekt, Coach, Programmierer und Leiter - setzt sich für die agile Bereitstellung von qualitativ hochwertigem Code ein.
Langjähriger Fachmann für Programmierung nach SOLID- & TDD-Regeln.

Damian Babula

Damian Babula

Softwareentwickler. Ein Früheinsteiger in den Bereichen Bitcoin/Blockchain, der an zahlreichen auf Kryptographie basierten Projekten mitgewirkt hat, von denen viele Open-Source-Projekte waren. Momentan spezialisiert er sich auf dezentrale Anwendungen, Entwicklung auf Basis von Smart-Verträgen und Stand-Alone-Blockchains.

Raghu N. Chakravartula

Raghu N. Chakravartula

Mehr als 14 Jahre Erfahrung mit Informationssicherheit im Finanz-, Gesundheits-, Medien-, Cloud- und staatlichen Bereich sowie bei Unternehmen mit Start-Up-Produkten. Über 20 Infosec-Zertifizierungen, mehr als 2.600 Teilnehmer weltweit und 6 veröffentlichte Fachbeiträge.

Häufig Gestellte Fragen

RepuX ist ein Protokoll-Level-Framework, auf dem verschiedene Arten von unveränderlichen Daten zwischen verschiedenen Firmen- und individuellen Benutzerparteien kommoditiziert und ausgetauscht werden können.

RepuX kombiniert mehrere hochmoderne, dezentrale Technologien wie IPFS, Sia und Ethereum / EOS, zusammen mit einem möglichen Upgrade auf eine benutzerdefinierte Blockchain mit hohem Durchsatz.

Durch das direkte Erstellen und Zulassen von Wert- und Datenübertragungen zwischen Gleichrangigen, die das Protokoll verwenden, ermöglicht RepuX die Schaffung von Datenfreigabemöglichkeiten für individuelle und unternehmensweite Benutzer- und Aggregatdaten, welche auf dem aktuellen Markt nicht existieren.

Dieser direkte und schnelle Werttransfer durch das REPUX-Token ermöglicht die Schaffung von Mehrwert für Datenerzeuger, einschließlich Einzelpersonen und eliminiert dadurch die Notwendigkeit von Zwischenhändlern und Intermediären über mehrere Branchen hinweg.

Um weitere Informationen zu erhalten, laden wir Sie dazu ein, unsere Studie zu lesen.

Im Gegensatz zum Preis von Bitcoin und Ethereum, steht der Preis des REPUX-Tokens fest. Der Preis für den ersten öffentlichen Token-Verkauf sieht wie folgt aus: 0,20 US-Dollar für 1 REPUX. Wenn der REPUX Token-Verkauf am 5. April 2018 endet, wird der offene Markt über den Wert der REPUX Token entscheiden.

Der Token-Verkauf ist derzeit geplant für:

  • Anfangsdatum: 6. März 2018 um 14 Uhr (UTC)
  • Enddatum: 5. April 2018 um 14 Uhr (UTC)

Wir akzeptieren hauptsächlich Ethereum (ETH), sowie Bitcoin (BTC oder XBT) und USD per Überweisung für den öffentlichen REPUX Token-Verkauf, der am 6. March 2018 startet. Andere Kryptowährungen wie Litecoin (LTC), Bitcoin Cash (BCH), Zcash (ZEC), Dash (DASH) oder Ripple (XRP) können indirekt verwendet werden, indem man sie auf einer Kryptowährungsaustauschplattform wie zum Beispiel Shapeshift tauscht.

Für den Fall, dass Sie Fiat-Währung wie zum Beispiel US-Dollar (USD), Euro (EUR) oder Japanische Yen (JPY) tauschen wollen, können Sie sich unsere "Token-Verkauf-Teilnahme Anleitung" durchlesen, welche erklärt wie man Ethereum (oder eine andere Kryptowährung) kauft. Sie enthält detaillierte Instruktionen bezüglich des Kaufs von Blockchain-Tokens, wie REPUX in unserem Fall. Auch wenn wir die Krakenbörse in unserem Beispiel verwendet haben, gibt es eine Vielzahl anderer Börsen wie z. B. Bitfinex oder Bittrex, um einen Währungstausch wie z. B. USD/ETH oder EUR/ETH auszuführen.

MyEtherWallet, Mist-Ethereum Wallet, Metamask, Parity, imToken, Ledger, Trezor und weitere Wallets werden für den Token-Verkauf unterstützt.

Sie können keinen Austausch wie Bitstamp und Bittrex verwenden, der Ihre Schlüssel verwaltet.

Der Token-Verkauf wird über einen Zeitraum von 31 Tagen stattfinden, beginnend am 6. März 2018 bis zum 5. April 2018. Die Runden werden fortgesetzt, bis die Obergrenze von 33,1 Mio. USD erreicht ist oder die Endrunde ausläuft. Während des Token-Verkaufs kann REPUX im Austausch gegen ETH, BTC oder durch eine Überweisung erworben werden, mit mindestens 100 USD Beitrag (oder gleichwertig mit 100 USD in BTC oder ETH). Während des Vorverkaufs beträgt der Mindestbeitrag 30.000 USD.

Wir werden die Token-Adresse niemals an eine andere Stelle als die offizielle Token-Verkaufs-Website senden. Senden Sie niemals ETH, BTC oder USD an eine Adresse, die Sie nicht zuvor überprüft haben.

ERC20 beschreibt einen Ethereum-Token-Standard und wird für Ethereum-Smart-Verträge verwendet. Ein Smart Contract repliziert Eigenschaften herkömmlicher Offline-Verträge in einer Online-Umgebung. Er ist gleichermaßen verbindlich und verwendet die Blockchain-Technologie, um eine vertragliche Vereinbarung zwischen zwei oder mehreren Parteien durchzusetzen.

Der ERC-20 Token-Standard enthält eine Reihe von Regeln, die der Ethereum-Token erfüllen muss und die in vielen Crowdfunding-Projekten wie Token Sales oder Initial Coin Offerings (ICO) übernommen wurden. Zum Beispiel, wenn ein Projekt abgeschlossen ist, aktiviert ein Smart Contract eine Zahlung, wodurch die Notwendigkeit einer Drittmittelverwaltung entfällt. Das REPUX-Token ist ebenfalls ERC 20-kompatibel.

Nach Beendigung des Repux Token-Verkaufs am 5. April 2018, wird das Team von REPUX sofort mit der Prüfungsphase beginnen. Sobald die Prüfphase abgeschlossen ist, werden die Tokens an Ihre Beitragsadresse gesendet.

Für den Fall, dass der Public Sale vor diesem Datum ausverkauft ist, planen wir, die Token manuell freizugeben, vorbehaltlich der technischen und rechtlichen Sorgfaltspflicht.